Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Inhalt


Community´s:

sfera-haiza.de

Mehr Anleitungen:

sfera-haiza.de
piaggio-gilerablog.de.vu

Original Ersatzteile

Easy Parts

sfera_nsl:fehlersuche:startprobleme_erster_check

Startprobleme - Erste Schritte

Hat man nach unendlichen Startversuchen festgestellt das der Motor nicht mehr anspringen will kann erstmal nach den grundlegenden Dingen schauen wie:

  • Ist frischer Sprit vorhanden
  • Sind die Schlauchverbindungen zwischen Vergaser und Benzinhahn richtig drauf und dicht? Das kann man schon prüfen in dem man von der Auspuffseite drunter schaut und fühlt. Der Unterdruck darf kein Riss haben, da er kein Kraftstoff födert fällt das oft nicht gleich auf.
  • Nun schrauben wir das Beinschild ab
  • Dreht die Zündkerze heraus. Am besten macht man das direkt nach den ganzen Startversuchen. Ist die ZK befeuchtet oder furz trocken?
  • Wo die Zündkerze einmal draussen ist checken wir jetzt gleich mal den Zündfunke. Dazu steckt ihr die lose Kerze in den Kerzenstecker und legt das Gewinde der Kerze an einer blanken Metallstelle am Rahmen od. Motor. Nun betätigt den Starter und schaut währendessen auf die Spitz der Kerze, ist der Funke vorhanden und kräftig (blau)?

Also…

  • Zündkerze feucht bedeutet: Wir bekommen Sprit im Zylinder, Schläuche, Benzinhahn und Vergaser schließen wir vorerst aus und schauen ob ein Zündfunke vorhanden ist wie oben beschrieben. Ist nur ein schwacher oder keiner vorhanden sollte man bei den Teilen der Reihenfolge nach vorgehen Zündkerze → Lichtmaschine
  • Zündkerze trocken bedeutet: Wir bekommen keinen Sprit in den Zylinder, Schläuche, Benzinhahn und Vergaser sollten geprüft werden. Oft sind es einfache Fehler beim Benzin-/Unterdruckschlauch.

Forsetzung folgt….

sfera_nsl/fehlersuche/startprobleme_erster_check.txt · Zuletzt geändert: 2015/02/11 15:57 (Externe Bearbeitung)